Wir sind frei von kommerziellen Zwängen, weil uns diese besondere Form von Freiheit per Landesmediengesetz eingeräumt wird.
Inhaltlich sind wir also frei. Unter finanziellen Gesichtspunkten sind wir es jedoch leider nicht.

Zwar bekommen wir Zuschüsse von der LPR Hessen; damit können wir jedoch unseren Sendebetrieb gerade so aufrechterhalten. Der Unterhalt der Technik kostet nicht wenig, die gestiegenen Strom- und Heizkosten tun ihr übriges. Dass es vielerorts an allen Ecken und Enden an Geldern fehlt ist kein großes Geheimnis - und so arbeiten auch wir so sparsam, wie es uns möglich ist.

Sollten Sie also von der Lust erfasst sein, uns zu unterstützen, Ihre Spenden, egal ob große oder kleine, sind uns ebenfalls immer und zu jeder Zeit herzlich willkommen! Radio RheinWelle 92,5 e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.

Wiesbadener Volksbank

BIC: WIBADE5W
IBAN: DE25 5109 0000 0002 0969 00

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind daher steuerlich absetzbar!


Einige unserer Förderer, die uns finanziell, mit technischer Ausrüstung oder außerordentlichem Engagement unterstützen, seien hier äußerst dankbar und alphabetisch genannt:

- audioone Gmbh, Berlin

- Chaos Computer Club Mainz/Wiesbaden e.V.

- Delphi EPM, Mainz

- Die Wiesbaden Stiftung, Wiesbaden

- EMONEX Broadcast Service, Mainz

- ING-DiBa, Frankfurt

- IT Consultant Dr. Veit Vogt, Mainz

- Jakob Veranstaltungstechnik, Eltville

- Naspa Stiftung, Wiesbaden

- Raumausstattung Richard Abt, Wiesbaden

- Wiesbadener Volksbank eG, Wiesbaden