Sie sind hier

Programm

Sendeankündigungen



Programmankündigungen

Vergleichen lohnt sich - Jazzsängerinnen aus 5 europäischen Ländern

03/02/22 13:30 Uhr

Jazzladies am Samstag, 5.2., Sängerinnen und Instrumentalistinnen werden präsentiert, Informationen über Neuerscheinungen, Übersetzungen von Lied- texten. In der Sendung gibt es ein SPECIAL: Jazzsängerinnen aus fünf europäischen Ländern werden vorgestellt. Ein Vergleich lohnt sich - und ein Einschalten, Zuhören, Mitsingen auch. Wie immer von 13 - 15 Uhr am Mikrofon Rita Rosen

Was köönen wir miteinander erreichen?

31/01/22 15:16 Uhr

Was können wir aus der Geschichte des Klimaakativismus' Wiesbadens lernen? Diese Frage wird Colin Greb in der Sendung Generation Zukunft am Freitag, 4. Februar, mit seinen Gästen von 17 bis 19 Uhr klären. Was ist der AKU? und wo gibt es Perspektiven, gemeinsam mit solchen und ähnlichen Initiativen, wie dem "Arbeitskreis Umweltschutz", gesellschaftliche Veränderung anzustoßen?

Wohlverstandene Interessen realistisch formulieren

28/01/22 15:49 Uhr

Im Büroradio am 9. Februar (10 bis 11 Uhr) wird von Klaus von Dohnanyi einen Einblick in sein neues Buch "Nationale Interessen" gewähren. Durch die Sendung führt Elisabeth Jost-Dahlhoff. Der elder statesman, ehemals Wissenschaftsminister und ehemaliger Staatsminister im Auswärtigen Amt sowie späterer Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg mischt sich in seiner nüchternen Art bis heute immer wieder in die intellektuellen Debatten Deutzschlands ein. So gibt er auch hier wieder eine illusionslose "Orientierung für deutsche und europäische Politik in Zeiten globaler Umbrüche". Klaus von Dohnanyi zeigt, wie Deutschland sich abseits von einseitigen Abhängigkeiten selbstbewusst und - ohne auf "Wertegemeinschaften" oder "Freundschaften" zu vertrauen - eigenverantwortlich positionieren kann.

Zwei Mainzer sprechen über ihre Heimatstadt

28/01/22 14:11 Uhr

„Leben im Schatten des Domes“, so heißt Thomas Negers musikalische Liebeserklärung an seine Heimatstadt Mainz in der Fastnachtszeit! Harald Strutz, wie sein Gast Neger, Mainzer, sprechen am 3. Februar, 17 bis 19 Uhr, im Strutz-Talk darüber, wie der echte Meenzer und kommunalpolitisch engagierte Fastnachter sein goldisches Meenz im Moment erlebt. Welche zukünftigen Herausforderungen muss die Stadt bewältigen, um modern und fortschrittlich zu sein, ohne ihren Charme zu verlieren?

Norbi&Orbi und der Meister der Hochkomik

27/01/22 15:00 Uhr

Norbi@orbi alias Norbert Haller bringt ihn ja am Montag, 7.2. im schon wieder, den Meister der literarischen Hochkomik, der bereits vor 52 Jahren wusste, dass man Olympiaden doch besser boykottieren solle. Nämlich Herbert Rosendorfer im Dicherterviertel von 18 bis 19 Uhr

Displaying results 31 to 35 out of 290

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >